Baukreditvergleich

So nutzen Sie den Baukreditrechner für ihren Baukreditvergleich

Baukreditrechner mit den besten Zinsen 2016 im Baukredite Rechner

Wichtig: Das Anfordern eines individuellen Angebotes für einen Baukredit über den Baukreditrechner ist für Sie kostenfrei und unverbindlich!. Nutzen Sie hier den Baukredite Rechner kostenlos.

So nutzen Sie den Baukreditrechner richtig: Um eine mögliche Finanzierung über einen Baukredit zu berechnen, tragen Sie im ersten Schritt ein, was für ein Objekt (Haus, Wohnung, Garage) Sie finanzieren wollen, welcher Kaufpreis für Sie in Frage kommt und ob Sie eventuell bereits eine konkrete Immobilie ins Auge gefasst haben.

Im zweiten Schritt geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an. An diese Daten wird Ihr Angebot später verschickt. Zuletzt prüfen Sie Ihre Daten und senden das Formular ab.

Sie erhalten Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot, für einen auf Sie zugeschnittenen Baukredit innerhalb weniger Tage postalisch oder sogar noch heute per mail zugesandt. Ihr Baukredit für die neue Wohnung, das neue Haus.

Baukreditvergleich – Bauzinsen – Definitionen: Die wichtigsten Begriffe kurz erklärt

Anschlussfinanzierung
Eine Anschlussfinanzierung (im Fachjargon auch „Prolongation“ genannt) ist eine neue Zinsfestlegung eines bereits bestehenden Darlehens. Haben Sie beispielsweise einen Kredit über 10 Jahre mit einer Zinsbindungsfrist von 5 Jahren aufgenommen, wird nach den 5 Jahren eine neue Zinsfestschreibung ausgehandelt. Dieses Vorgehen wird als Anschlussfinanzierung bezeichnet.

Baufinanzierung
Wenn von einer Baufinanzierung (in der Bankensprache wird von einer Immobilienfinanzierung gesprochen) die Rede ist, ist damit ein zweckgebundener Kredit gemeint. Das ausgezahlte Geld darf ausschließlich für den Kauf und/oder die Restaurierung/Renovierung von einer Wohnung oder einem Haus genutzt werden.

Darlehenssumme
Darlehenssumme ist ein anderes Wort für Kreditsumme. Die Darlehenssumme ist der konkrete Geldbetrag, den Sie von einem Dritten erhalten wollen (ohne Eigenanteil). Diese wird meist in einer Monatsrate zurückgezahlt.

Darlehen
Der Begriff des Darlehen überschneidet sich mit dem Begriff der Darlehenssumme. Ein Darlehen ist im Kontext der Gesamtbetrag des Baukredit, welchen Sie von einem Dritten erhalten.

Eigenkapital
Das Eigenkapital ist die Geldmenge, die Sie selber zu einer Baufinanzierung hinzugeben können. Eigenkapital plus Darlehenssumme ergibt Ihren finanziellen Spielraum.

Hypothek
Eine Hypothek, auch als Grundpfand bezeichnet, ist eine Form ein Darlehen zu erhalten. Im Gegenzug zu geldwerten Leistungen Dritter, werden Rechte der eigenen Immobilie abgetreten. Die Höhe einer Hypothek hängt vom Wert der Immobilie ab, über welche die Hypothek laufen soll. Beachten Sie: Eine Hypothek können Sie erst aufnehmen, wenn Sie bereits ein Haus oder Grundstück besitzen.

Kredit
Im Sinne eines Baukredits wird unter „Kredit“ wird die Gebrauchsüberlassung von Geld verstanden, welches zweckgebunden dazu dient, eine Immobilie zu bauen, zu restaurieren oder grundlegend zu renovieren. Die Kreditsumme ist die konkrete Summe, die Sie von einem Dritten erhalten.

Nominalzins
Unter dem Begriff Nominalzins wird der, über eine bestimmte Laufzeit festgelegte, Zinssatz verstanden, welchen Sie an den Kreditgeber zurückzahlen müssen.

SCHUFA (und SCHUFA Score)
Die SCHUFA (SCHUFA Holding AG) ist ein privatwirtschaftliche Auskunftskartei, deren Zweck es ist, Auskünfte über die Kreditwürdigkeit von Personen zu geben. Haben Sie beispielsweise eine eidesstaatliche Versicherung geleistet, kein Geld zur Zahlung von Schulden zu besitzen, oder sollten Sie mehrere offene amtsgerichtliche Mahnungen haben, wird dieses bei der SCHUFA vermerkt und Sie erhalten mit höchster Wahrscheinlichkeit keinen Baukredit.

Sondertilgung
Sie haben eine monatliche Rate von 1.500,00 € vereinbart, könnten durch einen Gewinn, ein Erbe oder einen anderen glücklichen Umstand nun aber 20.000,00 € der vereinbarten Summe direkt zurückzahlen ist dies eine Sondertilgung. Eine Sondertilgung ist eine Rückzahlung, welche über die vereinbarten Raten hinausgeht. Beachten Sie, das bei Sondertilgungen eventuell zusätzliche Kosten für einen Zinsausfall anfallen könnten. Überlegen Sie ob es finanziell nicht eher Sinn machen würde, die, für die Sondertilgung geplante Summe, auf ein Sparkonto zu legen und die Darlehenssumme weiter via normaler Monatsrate zu bezahlen, anstatt der Bank die Zusatzkosten für Sondertilgungen zu schenken.

Tilgungsrate
Die Tilgungsrate ist der Geldbetrag, welcher in regelmäßigen Abständen (z.B. monatlich) zurückgezahlt wird.

Zinsbindungsfrist und Zinsfestschreibung
Unter dem Begriff Zinsbindungsfrist (umgangssprachlich „Zinsfestschreibung“) wird im Bankenwesen der konkret zu zahlende Zinsbetrag verstanden, welcher über einen festgeschriebenen Zeitraum auf einen Kredit angerechnet wird. Der Begriff Zinsbindungsfrist impliziert ebenfalls, dass sich die Zinsen über den festgesetzten Zeitraum nicht ändern.

Offline-Beratung vs. Online Baukreditrechner

Wenn Sie unseren Baukreditrechner nutzen, haben Sie einen großen Vorteil: Es ist in den angebotenen Tilgungsraten keine Miete für Geschäftsräume inbegriffen und es muss auch keine Beraterzeit einberechnet werden.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch: Lassen Sie sich in jedem Fall auch offline/“in der realen Welt“ von einem Mitarbeiter von Banken wie der KFW, Sparkasse, ING DIBA o.ä. beraten – nehmen Sie aber das Angebot unseres Baukreditrechner aber als Verhandlungsgrundlage zu diesen Gesprächen mit und vergleichen Sie!

 

Diese Faktoren müssen bei einer Baufinanzierung beachtet werden

Finanzieren Sie bitte nicht aus purer Freude heraus eine Immobilie. Um sich mit einem Baukredit, bzw. einer Baufinanzierung nicht zu verschulden, sollten Sie mehr als die eigentliche Baufinanzierung und der Suche nach einem passenden Objekt beachten.

Erstellen Sie im ersten Schritt, noch bevor Sie einen Kredit überhaupt in Erwägung ziehen, eine Liste Ihrer jährlichen Fixausgaben, das können Steuern und Gebühren, zum Beispiel für Mitgliedschaften, sein. Aber auch Raten bereits laufender Kredite. Im zweiten Schritt erstellen Sie eine Übersicht Ihrer monatlichen Ausgaben, wie Telefon und Internet, Miete oder monatliche Mitgliedsbeiträge. Rechnen Sie unbedingt aufgerundete Pauschalen für Lebensmittel, Tanken oder unerwartete Reparaturen mit ein. Der Betrag der nun über bleibt plus den Betrag, welchen Sie bereits für Miete zahlen, haben Sie als monatliche Tilgungsrate über.

Beachten Sie bei der Suche nach einem passenden Baukredit, dass Sie nicht nur den Kaufpreis und eine mögliche Monatsrate im Kopf haben. Es kommen garantiert Renovierungskosten auf Sie zu, um sich Ihr neues Heim schön zu gestalten. Weiterhin fallen bei Häusern und Grundstücken Grunderwerbssteuern und Notarkosten an. Rechnen Sie mindestens 30% des Kaufpreises nochmals als Zusatzlast ein. Lassen Sie sich von einem Notar vor Ort beraten, welche Zusatzkosten auf Sie zukommen, die Ihre Tilgungsraten erhöhen könnte.

Bei jedem Angebot für einen Baukredit, egal bei welcher Bank, wird Ihr Schufa-Eintrag abgefragt. Sollten Sie negative Einträge oder gar offene Mahnverfahren haben, müssen Sie bei gleicher Finanzierung und Laufzeit mit einer höheren Tilgung rechnen, als Menschen ohne Schufa-Eintrag. Die Bank lässt sich das, durch Ihren Eintrag implizierte, Risiko nämlich durch eine höhere Monatsrate extra bezahlen.

Bedenken Sie auch, eine Baufinanzierung, bzw. das Aufnehmen eines Darlehens zur Finanzierung, ob von Banken wie der KFW oder reinen Immobilienfinanzierern wie der Interhyp oder LBS, ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Sie legen sich für mehrere Jahre auf die Rückzahlung einer bestimmten Höhe fest. Sondertilgungen können nur von den wenigsten geleistet werden. Lassen Sie sich jedoch nicht entmutigen: Das Angebot, welches Sie nach dem Ausfüllen des Baukreditrechner erhalten, ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Sinn und Zweck einer Baufinanzierung

Vergleich zwischen Miete und Kauf
Sollten Sie denken: „Ich bezahle 500,00 € Miete, also kann ich auch 500,00 € im Monat für die Rückzahlung des Baukredits aufwenden“ und dieses in den Baukreditrechner eintragen, irren Sie leider. In der monatlichen Rate sind leider keine Zinsen und Haus-Nebenkosten enthalten. Zusätzlich zu der monatlichen Tilgung kommen nicht nur Strom und Heizung, sondern auch Instandhaltungskosten, welche den monatlich gesetzten Rahmen der zumutbaren Aufwendung dann überschreiten können. Mindestens die Hälfte der Darlehenssumme sollten Sie nochmals obendrauf rechnen und sich selber auf ein Sparkonto für Reparaturen überweisen können.

Die größte Chance bei einer Baufinanzierung ist die Vermögenssteigerung durch den Zukauf einer Immobilie, ganz zu schweigen von dem tollen Gefühl, Haus- oder Wohnungsbesitzer zu sein.